Aaron Chalmers‘ Sohn (1) musste erneut notoperiert werden!

Aaron Chalmers (37) und seine Ex-Freundin Talia Oatway müssen erneut um ihren gemeinsamen Sohn Oakley bangen. Der kleine Junge leidet unter dem Apert-Syndrom, einem seltenen Gendefekt. Wie Talia nun auf Instagram bekannt gibt, musste Oakley erneut notoperiert werden. „Eine weitere Operation, letzte Nacht. Sie haben ein Loch unter Oakleys Schädel gefunden, aus dem Gehirnwasser austritt. Er hat jetzt eine Lumbaldrainage, um die Flüssigkeit abzuleiten“, teilt sie ihren Fans mit. Damit sei das Problem jedoch noch nicht völlig behoben. „Am Montag wird es ein Treffen geben, um den nächsten Schritt zu besprechen, der wahrscheinlich zu einer weiteren Operation führen wird, die ein Shunt sein könnte“, erklärte sie. Bei einem Shunt handelt es sich um eine Querverbindung zwischen einer Arterie und einer Vene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.