Crowdfunding-Plattform prüft Spendenaufruf für Heinz Hoenig

Heinz Hoenig (72) muss sich aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme mehreren Operationen unterziehen. Das Problem dabei ist, dass der Schauspieler diese Eingriffe nicht bezahlen kann. Aus diesem Grund startete sein Manager Ralph Siegel (78) eine Spendenaktion. Die Crowdfunding-Plattform GoFundMe untersucht nun die Seriosität des Aufrufs, wie T-Online berichtet. Das Unternehmen finde „nichts Ungewöhnliches“ in Bezug auf Heinz. Dennoch wollen sie den Spendenaufruf im Auge behalten. „Unser Team überprüft die Identität des Erstellers, des Begünstigten und ihre Beziehung“, heißt es. Das sei allerdings die gängige Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.