Darum war beim Gottesdienst vor König Charles ein Platz frei

Am Montag fand in London der wohl traurigste Tag seit Langem statt: Die Beerdigung der beliebten Queen Elizabeth II. (✝96). Gleich zwei Gottesdienste wurden zu ihren Ehren abgehalten. Während die öffentliche Trauerfeier in der Westminster Abbey stattfand, war die kleinere in der St. George’s Chapel unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Gestreamt wurde aber dennoch und dabei stellten sich einige Fans die Frage: Warum blieb der Platz vor König Charles III. (73) leer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.