„In Tränen“: Prinz Williams Oberst-Ernennung verletzt Harry!

Eigentlich wollte Prinz Harry (39) unbekümmert das Jubiläum der Invictus Games genießen. Während seines Besuchs in Großbritannien überschattet ein Ereignis jedoch die Feierlichkeiten. Das schätzt zumindest Königsexperte Tom Quinn gegenüber Mirror ein. „Die Ankündigung von König Charles (75), dass Prinz Harry seine Rolle als Oberst des Army Air Corps entzogen wird, ist ein echter Schlag für den Sohn, der sich immer an den Rand gedrängt und unterschätzt fühlte“, behauptet der Autor und fügt hinzu, dass Herzogin Meghans (42) Ehemann „wirklich verletzt“ und sogar „in Tränen ausgebrochen sein soll, als er davon erfuhr.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.