Johnny Depps Anwälte: Amber Heard schauspielert vor Gericht

Wie viel Wahrheit steckt in diesem Gerichtsprozess? Amber Heard (36) und Johnny Depp (58) führten allem Anschein nach eine sehr toxische Beziehung. Vor Gericht werden aktuell schonungslos alle schmutzigen Details ausgepackt. Am zweiten Tag im Zeugenstand packte die Schauspielerin beispielsweise aus, dass Johnny sie 2015 mit einer Glasflasche vergewaltigt habe. Johnny gab zuvor an, dass Amber ihm einst die Fingerkuppe abtrennt habe. Für die Anwälte des Fluch der Karibik-Stars ist der Sachverhalt klar: Amber lüge wie gedruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.