Katy Perrys Streit mit US-Veteran geht in die nächste Runde!

Katy Perry (39) und Carl Westcott zanken sich wohl weiterhin. Die Sängerin liegt im Clinch mit dem US-Veteranen, da dieser behauptet hatte, sie habe ihn wegen des Verkaufs seines Anwesens unter Druck gesetzt. Im November 2023 entschied ein Richter jedoch zugunsten von Katy, was es ihr ermöglichte, die Villa für 14 Millionen Euro zu erwerben. Wie Daily Mail berichtet, ist sie mit dem Preis aber nicht einverstanden – und versucht nun deswegen, noch einmal umgerechnet 5,5 Millionen Euro abzuziehen. Grund dafür ist, dass Katy die Meinung vertritt, Carl schulde ihr diese hohe Summe aufgrund von Reparaturen und entgangenen Mieteinnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.