Marisa Burgers Mutter will „Die Rosenheim-Cops“ nicht sehen!

Seit 2002 ist Marisa Burger (50) als Sekretärin Miriam Stockl ein Teil von „Die Rosenheim-Cops“ und begeistert so tagtäglich zahlreiche Zuschauer. Einen Menschen gibt es jedoch, der nicht einschaltet, wenn die Schauspielerin darin zu sehen ist – und das ist ihre Mutter! Das erzählt Marisa jetzt in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung. „Meine Mutter schaut sich die ‚Rosenheim-Cops‘ nur an, wenn ich nicht mitspiele“, offenbart sie. Aber wie kommt es dazu, dass sie kein Interesse daran hat, die Arbeit ihrer eigenen Tochter zu sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.