Nach Beratung: Manchester United verklagt Cristiano Ronaldo

Manchester United greift durch! Cristiano Ronaldo (37) steht seit Ende August 2021 bei dem englischen Premier-League-Verein unter Vertrag. In einem Interview erhob der Kicker eine Reihe von Vorwürfen gegen Manchester United. Unter anderem soll er vom Verein hinausgedrängt worden sein und der Manager, Erik ten Hag, soll ihn nicht respektieren. Der Traditionsklub kündigte bereits an, auf Cristianos Worte zu reagieren. Nun steht wohl fest: Der englische Rekordmeister wird seinen Kicker verklagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.