Nach Krebserkrankung: Sonya Kraus‘ Haare wachsen wieder nach

Hinter Sonya Kraus (51) liegt eine schwere Zeit. Nachdem die Moderatorin Anfang 2022 ihre Krebsdiagnose öffentlich gemacht hatte, machte sie eine Chemo und verlor im Zuge dessen ihre Haare. Zwischenzeitlich setzte sie auf Perücken, die sie liebevoll „Fiffis“ nannte. Nun muss Sonya aber nicht mehr auf sie zurückgreifen, wie sie stolz im RTL-Interview verrät: „Ja, sie [ihre Haare] sind back. Gott sei Dank. Ich habe zwar meine Fiffis auch geliebt, aber es ist natürlich schon praktisch, wenn man mit dem eigenen Haar mal wieder ausgehen kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.