Nach schwerer Krankheit: Anitta macht jetzt ganz neue Musik

Hinter der brasilianischen Sängerin Anitta (31) liegen schwierige Jahre. Nach der Veröffentlichung ihres Erfolgsalbums „Versions Of Me“ erkrankte die Musikerin schwer. Sie litt unter Schmerzen am ganzen Körper und konnte sogar nicht mehr laufen. Heute geht es der Songwriterin wieder besser, doch die genaue Diagnose bleibt immer noch ein Rätsel. Im Interview mit Variety spricht sie nun offen über diese schwere Zeit in ihrem Leben. „Ich dachte, ich würde sterben“, beginnt Anitta mit einem ehrlichen Geständnis. Dadurch hätte sich besonders ihre Einstellung zur Musik für immer verändert. „Ich wollte sicher sein, dass ich ein Werk hinterlasse, das mich und den Sound, den ich liebe, wirklich repräsentiert“, macht die Künstlerin deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.