Prinzessin Kate will wegen Mobbing kein Internat für George

Aus königlicher Tradition könnte es passieren, dass Prinz George (10), wie schon sein Vater vor ihm, in naher Zukunft ein Internat besuchen wird. Vermutlich wird der Sohn von Prinz William (42) und Prinzessin Kate (42) auf das renommierte Eton College geschickt. Doch das soll derzeit noch für Uneinigkeiten bei seinen Eltern sorgen. Laut eines Insiders ist vor allem Kate mit der Idee, George auf ein Internat zu schicken, unglücklich. Grund dafür sollen ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Schulart sein. Wie die Quelle InTouch Weekly offenbart, könne die Prinzessin von Wales „den Gedanken nicht ertragen, dass George so etwas durchmachen muss.“ William hingegen soll überzeugt sein, dass ein Internat die richtige weiterführende Schule für seinen Sohn sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.