„Rust“-Waffenmeisterin will Gefängnisstrafe für Alec Baldwin

Im Oktober 2021 war es zu einem tragischen Unfall gekommen. Während der Dreharbeiten des Films „Rust“ hatte Alec Baldwin (66) die Kamerafrau Halyna Hutchins (✝42) erschossen. Im März wurde deshalb die zuständige Waffenmeisterin Hannah Gutierrez wegen fahrlässiger Tötung für schuldig befunden. Im Juli muss sich nun auch der US-amerikanische Schauspieler vor Gericht verantworten. Laut Berichten von People steht Hannah auf seiner Zeugenliste. Doch ob das so eine gute Idee ist? Wie das Magazin jetzt veröffentlicht, soll sich die Waffenmeisterin wünschen, dass auch Alec hinter Gittern landet. Sie sei „wütend, dass ihr die ganze Sache angehängt wurde“ und wolle, „dass sie Alec Baldwin ins Gefängnis stecken.“ Dies soll die Waffenspezialistin während aufgezeichneter Telefonate gesagt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.