Sam Eisensteins „Alles was zählt“-Aus war nicht freiwillig

Diese Nachricht erwischte Anfang der Woche viele Alles was zählt-Fans eiskalt: Nach 15 Jahren verlässt Sam Eisenstein (48), der die Rolle des Kneipenbesitzers Marian Öztürk verkörpert, die beliebte RTL-Vorabendserie. Bereits in der gestrigen Folge war der Schauspieler das letzte Mal in der Daily zu sehen. Mit der Art und Weise, in der sein Abgang der Öffentlichkeit kommuniziert wurde, ist Sam aber alles andere als zufrieden: Im Promiflash-Interview packte der TV-Star nun über die wahren Hintergründe aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.