„Übermutti“: Jennifer Frankhauser macht sich viele Sorgen

Lässt sich Jennifer Frankhauser (31) vom Alltag mit zwei Kindern stressen? Die Influencerin ist im März zum zweiten Mal Mutter geworden. Gemeinsam mit ihrem Partner Steffen König durfte sie den kleinen Milan auf der Welt willkommen heißen. Jetzt verrät sie im Interview mit RTL: „Meine Mutter und Schwester sagen immer: ‚Mach dich nicht so verrückt!‘ Die sind etwas gelassener und ich eher die Übermutti, die alles recherchiert, bevor sie etwas tut und sich immer viele Sorgen macht.“ Ihre Schwester Daniela Katzenberger (37) und ihre Mutter Iris Klein (56) seien da etwas lockerer und hören mehr auf ihr Gefühle. „Was ich besser finde. Vielleicht werde ich ja noch gelassener mit der Zeit“, erklärt Jenny.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.