Vom Straßenmusiker zum ESC: So hart war Isaak Guderians Weg

Isaak Guderian (29) wird in diesem Jahr für Deutschland beim Eurovision Song Contest antreten. Am 11. Mai wird der Musiker seinen Song „Always On The Run“ vor einem Millionenpublikum performen. Dass es überhaupt mal dazu kommt, hätte Isaak vermutlich selbst nicht gedacht – er startete seine Karriere als Straßenmusiker. „Ich hatte nichts“, erinnert er sich im RTL-Interview und fügt hinzu: „Ich hatte keinen festen Job, kein Geld. Aber ich hatte meine Frau.“ Mit seinem Song „Water To The Seed“ gelang ihm schließlich der Durchbruch, der ihm auch den Weg zum ESC ebnete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.