Wie bitte? Adam Levine will Baby nach seiner Affäre benennen

Es wurden schwere Vorwürfe gegen Adam Levine (43) erhoben! Vor wenigen Tagen wurden erfreuliche Neuigkeiten bekannt: Der Maroon 5-Frontmann und seine Frau Behati Prinsloo (34) erwarten erneut Nachwuchs! Für den Sänger und das Victoria’s-Secret-Model ist es nach ihren beiden Töchtern das dritte gemeinsame Kind. Doch nun werden die Babynews von unschönen Schlagzeilen überschattet. Adam soll sein Nesthäkchen nach seiner Affäre benennen wollen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.