„Zwangsarbeit“: Neue Klage gegen Kanye West eingereicht

Kanye West (47) und sein ehemaliger Stabschef Milo Yiannopoulos werden verklagt. In Dokumenten, die TMZ vorliegen, wird dem Rapper und dem britischen Journalisten unter anderem „Zwangsarbeit“ vorgeworfen. Die Mitarbeiter sollen als „neue Sklaven“ bezeichnet worden sein. Auch Bianca Censori (29) soll sich unsittlich verhalten haben und Pornos an Mitarbeiter verschickt haben, die auch für Minderjährige zugänglich gewesen sein sollen. Doch damit nicht genug: Der Skandalrapper und der Blogger hätten den Mitarbeitern des Weiteren falsche Versprechungen bezüglich der Bezahlung gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.