BMG schlägt Versorgungsaufschlag für Krankenhäuser mit COVID-19-Patienten vor

Berlin – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) schlägt den möglichen Ampel-Koalitionären einen Versorgungsaufschlag für die stationäre Behandlung von Patienten mit einer SARS-CoV-2-Infektion vor. Das geht aus einem BMG-Papier hervor, das dem Deutschen Ärzteblatt… [weiter lesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.