Coronasoforthilfen: 6.765 Ermittlungsverfahren eingeleitet

Berlin – Im Zusammenhang mit der Rückzahlung von Coronasoforthilfen sind nach vorläufigen, unvollständigen Daten bisher 11.436 Strafanzeigen gestellt und 6.765 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Weitere Details, etwa zu Verurteilungen, Strafbefehlen und Einstellungen… [weiter lesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.