Die Hälfte der Orphan Drugs ist nicht besser als die Vergleichstherapie

Köln – Etwa die Hälfte der Orphan Drugs, die seit 2011 auf den Markt gekommen sind und mehr als 50 Millionen Euro Umsatz im Jahr generiert haben, haben keinen Zusatznutzen im Vergleich zur bestehenden Standardtherapie. Das geht aus einem Bericht des Instituts für Qualität… [weiter lesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.