Krankenkassen warnen vor Defiziten und Aussetzung der Personaluntergrenzen

Berlin – Die Krankenkassen warnen vor Defiziten in zweistelliger Milliardenhöhe. Sie fordern Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) deshalb auf, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Finanzreformen nicht auf die lange Bank zu schieben. Zudem solle die… [weiter lesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.