Am Pool chillen, Xbox spielen und 20-Stunden-Wochen: Ein junger Investmentbanker berichtet, warum er plötzlich entspannter arbeiten kann

Die sinkende Zahl von Unternehmensfusionen und Börsengängen ermöglicht Investmentbankern einen neuen Arbeitsalltag. So sieht er aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.