Cure, der Nachzügler unter den Medikamenten-Lieferdiensten, bekommt 15 Millionen Euro

Dem Medikamenten-Lieferdienst Cure ist es gelungen, seine Series-A-Runde abzuschließen. Das Startup will sein Geschäftsmodell erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.