Erste Strafanzeige gegen Fynn Kliemann eingegangen

Die unsauberen Maskendeals haben für Fynn Kliemann erste juristische Folgen. Derweil bereitet der Influencer eine neue Stellungnahme vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.