Exit: Dieser Gründer verkauft nach zwei Jahren seine Microsoft-App – und gründet schon neu

Ihr Startup baut virtuelle Büroräume, durch die Beschäftigte im Homeoffice besser mit anderen in Kontakt treten sollen. Nun folgt der Exit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.