Hype in der Grauzone: Das fragwürdige Geschäft der Tiny-House-Startups

Sie heißen Raus, Sleeperoo oder Tiny Space: Startups bieten kleine, mobile Hütten zum Übernachten oder Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.