Preiserhöhungen und kaum Marge: Ein Onlinehändler erzählt, wie sich die Lieferprobleme für ihn auswirken

Wegen steigender Preise und Lieferproblemen kann Relaxdays rund 4.000 Artikel nicht anbieten. Warum die Lager der Firma dennoch voll sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.