Warum mich die Linkedin-Posts 16-, 17- oder 18-jähriger Gründer nerven

Unsere Redakteurin hadert mit dem Phänomen Teenie-Gründer. Das hat damit zu tun, dass sie nach dem Studium nicht CEO, sondern Praktikantin war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.