Archiv der Kategorie: Medizin

Mehr Archive zu NS-Krankenakten an Krankenhäusern gefordert

Berlin – Um in Zukunft über die sogenannten „Euthanasie“-Morde in der Zeit des Nationalsozialismus verstärkt aufzuklären und diese Gräueltaten nicht zu verdrängen, sollten Krankenhäuser, die damals selbst Orte des Verbrechens gewesen sind, verstärkt entsprechende… [weiter lesen]

Krankenhausreform: Lauterbach will jede vierte stationäre Behandlung ambulantisieren

Berlin – Krankenhäuser sollen schon ab Januar alle dafür geeigneten Behandlungen als Tagesbehandlung durchführen dürfen. Das plant Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), nachdem die von ihm eingesetzte Krankenhauskommission eine entsprechende Empfehlung… [weiter lesen]

Vorgaben bei Impfpflicht in Thüringen gelockert

Erfurt – Für Beschäftigte im Thüringer Gesundheitswesen mit zwei nachgewiesenen Coronaimpfungen gibt es von Oktober an eine Sonderregelung. Sie würden weiterhin als vollständig geimpft gelten – auch wenn sie keine Boosterimpfung haben, teilte das Gesundheitsministerium… [weiter lesen]

Bundesländer schreiben Brief wegen Isolationspflicht an Lauterbach

Stuttgart – Der Druck auf den Bund, die Isolationspflicht für Coronainfizierte zu beenden, steigt. Die Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein riefen Bundsgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute in einem gemeinsamen Schreiben auf, dafür zu… [weiter lesen]

Modalitäten für Grippeschutzimpfungen in Apotheken geklärt

Berlin – Für künftig auch in Apotheken mögliche Grippeschutzimpfungen sind weitere Voraussetzungen geklärt. Das bestätigten der Deutsche Apothekerverband (ABDA) und der GKV-Spitzenverband dem Deutschen Ärzteblatt. Man habe nach weiteren Verhandlungen heute Einigkeit über… [weiter lesen]

Ministerpräsidenten erhöhen zum Bund-Länder-Treffen Druck auf Scholz

Berlin – Die Länderchefs erhöhen vor dem morgigen Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zur Energiepreiskrise den Druck. Erwähnt wurden dabei heute auch die Krankenhäuser. Niedersachsens Ministerpräsident Weil (SPD) sagte, erwartet für das Treffen „keine einfachen… [weiter lesen]

Gesundheitsausschuss des Bundesrats nimmt „Ex-Post-Triage“ ins Visier

Berlin – Der Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zu Regelung der Triage ist nicht ausgereift, vor allem im Hinblick auf die „Ex-Post-Triage“. Dieser Ansicht ist der Gesundheitsausschuss des Bundesrats, wie aus einer Beschlussempfehlung für die… [weiter lesen]

Lipödem: Warten auf bessere Versorgung

Berlin – Das Lipödem wird als Krankheit nach wie vor unterschätzt und seine Therapie deshalb auch nicht angemessen von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abgedeckt. Diese Auffassung unterstützen mehrere Zehntausend Unterzeichnerinnen und Unterzeichner einer… [weiter lesen]